Direkt zum Hauptinhalt
Karte
de

Fahrradtour Slachtedyk Friesland

(99.4 km)

Erkunde die friesischen Landschaften auf zwei Rädern und lass dich von einer Fahrradtour entlang des Slachterdyk verzaubern!

Der Slachtedyk ist ein alter Deich von etwa 42 Kilometern Länge, der einst zum Schutz des Landes vor der Middelzee benötigt wurde. Er ist einer der bekanntesten Deiche in Friesland. Das Besondere an diesem Deich ist, dass seit dem Jahr 2000 alle vier Jahre ein Marathon organisiert wird, was zu einer kulturhistorisch interessanten Strecke führt. Der Deich verläuft von Oosterbierum nach Raerd.

Bei dieser Radtour radeln Sie den ersten Teil der Strecke entlang des Deiches bis Raerd. Dort machen Sie eine kurze Pause, um die Route fortzusetzen und wieder zum Ausgangspunkt (Oosterbierum) zurückzukehren.

Das wirst du sehen

Startpunkt: 8854 Oosterbierum
33
69
1

Getswerdersyl

Die Getswerdersyl war die nördlichste Schleuse des Slachtedijk. Im Jahr 1982 wurde die Schleuse abgerissen, und an der Stelle der alten Schleuse steht heute ein großes Gedenkmonument.

Getswerdersyl Getswerdersyl monument sluis
12
2

Franeker (Frjentsjer)

In Franeker können Sie urbane Freuden in einer freundlichen dörflichen Atmosphäre genießen. Es ist alles da - vom Yachthafen, Theater, Catering und einer modernen Auswahl an Geschäften bis hin zu Museen und historischen Denkmälern.

Besuch Franeker

Franeker (Frjentsjer) Franeker
15
16
96
32
3

Achlum

Achlum ist ein malerisches Dorf an der Achlumervaart. Wussten Sie, dass die alternative Elfstedentocht über diesen Kanal verläuft? Auch der Slachtedijk verläuft am Dorf entlang. Entdecken Sie die vielen Denkmäler zu Fuß, mit dem Fahrrad oder per Boot.

Achlum
4

Gertrudis-Kirche Achlum

Die Reformierte Kirche befindet sich auf einer ziemlich hohen Warft am Slachtedijk, ursprünglich gewidmet der heiligen Gertrudis. Nationales Denkmal

Gertrudis-Kirche Achlum
35
28
06
25
10
5

Aylvapoldermühle Burgwerd

Diese Poldermühle wurde um 1846 erbaut und im Jahr 2000 wiederaufgebaut.

Aylvapoldermühle Burgwerd Aylvapoldermolen Burgwerd
46
69
50
6

Lytsewierrum (Lutkewierum)

Besuchen Sie das Warftdorf Lytsewierrum, das am Ende einer Sackgasse liegt. Das Dorf hat ein geschütztes Ortsbild.

Lytsewierrum (Lutkewierum)
89
7

Fresko der Martinskirche

Renovierungsarbeiten haben in der Martinskirche in Boazum ein ausgefallenes Fresko freigelegt: In dieser Kirche aus dem 12. Jahrhundert, einer der ältesten romanischen Kirchen in Friesland, wird Jesus bartlos dargestellt. Sehr ungewöhnlich!

Fresko der Martinskirche
13
8

Die Swette

Die Swette wurde als Entwässerungs- und Grenzgraben zwischen den Regionen Oostergo und Westergo gegraben, nachdem die Middelzee zugeschlammt war.

Die Swette De Swette bij Scharnegoutum
73
12
18
9

Raerd (Rauwerd)

Erkunden Sie Raerd, ein friesisches Warftdorf, das Ruhe, Weite und Zusammengehörigkeit ausstrahlt.

Raerd (Rauwerd) Raerd Park Jongemastate Friesland
12
73
66
10

Wieuwerd

Wieuwerd ist ein Mumien-Dorf im Norden von Südwestfriesland.

Wieuwerd
11

Mumienkeller Wiuwert

Im Jahr 1765 fanden Zimmerleute zufällig bei Holzschnitzarbeiten in der Kirche unverweste Leichen in der Krypta. Der Schock ihres Lebens! Voller Panik rannten sie aus der St.-Nikolaus-Kirche.

Mumienkeller Wiuwert
12

Sint Joriskirche Britswert

Obwohl es in der Kirche von Britswert keine Mumien zu sehen gibt, lohnt es sich, diese aus gelben friesischen Ziegeln erbaute Kirche aus dem 12. Jahrhundert zu besuchen.

Sint Joriskirche Britswert kerk Britswert
83
13

Skrins

Zwischen Wommels und Oosterlittens liegt das Naturschutzgebiet Skrins. Vögel suchen dieses Gebiet auf, um Ruhe und Nahrung zu finden, und im Frühjahr sind die blühenden Wiesen ein perfekter Brutplatz.

Skrins
14

Skrins - Vogelversteck

Wiesenvogelschutzgebiet

Skrins - Vogelversteck
15

Glockenstuhl Hennaard

Der Friedhof auf der Warft von Hennaard ist von Ulmen und einer Ulmenhecke umgeben. Neben neueren Grabsteinen finden sich hier auch Grabplatten aus dem 17. und 18. Jahrhundert. In der Mitte befindet sich ein quadratischer Glockenturm.

Glockenstuhl Hennaard
48
16

Treidelpfad entlang der Bolswarder Trekvaart

Ein schöner (Rad-)Wanderweg am Kanal von Bolsward nach Leeuwarden, unweit von Burgwerd. Auch dieser Pfad wird als Treidelpfad bezeichnet.

Treidelpfad entlang der Bolswarder Trekvaart Bolsward trekvaart
17

Oosterlittens (Easterlittens)

Der Schornstein der ehemaligen Fabrik dient als einzigartiges Erkennungszeichen für das Warftdorf. Oosterlittens ist ein fleißiges und aktives Dorf. Seit einigen Jahren wird hier auch die Offene Friesische Meisterschaft im "Jeu de Pelote" ausgetragen.

Oosterlittens (Easterlittens)
91
94
18

Baard

Baard ist ein gemütliches Warftdorf in der grünen Weidelandschaft der Greidhoek. Wusstest du, dass die Bewohner als 'Baarder Katten' (Baarder Katzen) bezeichnet werden? Die sprichwörtlichen 'Hunde' leben in Leons. Die Statue im Zentrum erinnert an diese vergangenen Zeiten.

Baard
74
67
61
19

Dronrijp (Dronryp)

Das größte Dorf der Gemeinde Waadhoeke, reich an Geschichte. Geburtsort von Persönlichkeiten wie Eise Jeltes Eisinga, einem berühmten Amateur-Astronomen, Patrioten und Erbauer des Eise Eisinga Planetariums. Neben dem kulturellen Erbe gibt es hier eine Vielzahl von Veranstaltungen.

Dronrijp (Dronryp)
20

Statue Sir Lawrence Alma Tadema

Die Statue des berühmten Malers Sir Lawrence Alma-Tadema steht vor seinem Geburtshaus im Zentrum von Dronrijp.

Statue Sir Lawrence Alma Tadema Standbeeld Kunstschilder Sir Lawrence Alma Tadema
21

Ehemaliges Zuhause von Eise Jeltes Eisinga

Als Eise etwa 5 Jahre alt war, zog die Familie in die Brêgebuorren 14 in Dronrijp. Hier übte er seinen Beruf als Wolkammer aus, bevor er nach Franeker zog.

Ehemaliges Zuhause von Eise Jeltes Eisinga
44
90
41
22

Berlikum (Berltsum)

Ein Warftdorf mit städtischen Ambitionen. Berltsum wird auch als die zwölfte Stadt von Friesland bezeichnet. Es liegt auf der nördlichen Elf-Städte-Segelroute. In und um Berltsum gibt es viele Möglichkeiten zum Radfahren und Wandern.

Berlikum (Berltsum)
81
81
23

Kuppelkirche Berlikum

Die Koepelkerk in Berlikum, sowohl die Kirche als auch die Orgel, ist ein staatliches Denkmal.

Kuppelkirche Berlikum Koepelkerk Berlikum
01
24

Wier

Wier ist ein kleines, besonderes Dorf mit einer reichen Geschichte. Es liegt zwischen Harlingen und Dokkum. Bis zum 16. Jahrhundert lag das Dorf an der Waddenzee, bevor Deiche angelegt wurden. Besuchen Sie unbedingt auch den Nachtgarten und die Ioannis Theatertsjerke in Wier.

Wier
36
11
25

Sint Jacobiparochie (Sint-Jabik)

Sint Jacobiparochie entstand im Jahr 1505, als Het Bildt von Arbeitern aus unter anderem Südholland, Zeeland und Friesland eingedeicht wurde. Es ist besonders bekannt für die Groate Kirche, den Startpunkt des Pilgerwegs Jabikspaad.

Sint Jacobiparochie (Sint-Jabik)
26

Groate kerk St. Jacobiparochi

Die imposante Kirche Sint-Jacobiparochie wird bereits seit mehreren Jahrzehnten als Kulturzentrum der Region Het Bildt genutzt, und es finden hier diverse Konzerte, Versammlungen und andere Zusammenkünfte statt.

Groate kerk St. Jacobiparochi Groate kerk
20
27

Westhoek (De Westhoek)

Unerkanntes Juwel eines Dorfes mit nur wenigen Bauernhöfen und an der Oudebildtdijk gelegenen Deichhäusern. Hier können Naturfreunde und Ruhesuchende die weiten Ausblicke genießen. Sie können die salzige Luft des UNESCO-Weltnaturerbes Wattenmeer riechen.

Westhoek (De Westhoek)
22
52
28

Koehool: de dijk

Wat een dijk! Het is een flinke klim, maar bij helder weer kun je de waddeneilanden zien liggen. Niet alleen de hoogte van de dijk imponeert, maar ook de strakke en rechte vorm. Vroeger was die veel grilliger.

Koehool: de dijk
29

Bunker Koehoal

De enige overgebleven bunker van Stelling Koehoal is een blijvende herinnering van de luchtoorlog boven Friesland.

Bunker Koehoal
Endpunkt: 8854 Oosterbierum
  • 33
  • 69
  • 12
  • 15
  • 16
  • 96
  • 32
  • 35
  • 28
  • 06
  • 25
  • 10
  • 46
  • 69
  • 50
  • 89
  • 13
  • 73
  • 12
  • 18
  • 12
  • 73
  • 66
  • 83
  • 48
  • 91
  • 94
  • 74
  • 67
  • 61
  • 44
  • 90
  • 41
  • 81
  • 81
  • 01
  • 36
  • 11
  • 20
  • 22
  • 52